Johanne Gerlach

Umdenken
beginnt zu Hause.

Landtagskandidatin für Bündnis 90/Die Grünen im Wahlkreis Bergen

Stadt Bergen - Eschede - Faßberg - Flotwedel - Lachendorf - Südheide - Wathlingen - Winsen

#heimlichGrün

HP.jpg
 

In der Presse

B221C61A-24D7-408C-AA27-BC64DC2597A9.jpeg

Wir halten unsere Wahlversprechen und setzen uns für eine gute Kitabetreuung ein!

Gemeinsam mit den Eltern der Kita Kieselsteine haben wir über Wochen dafür gekämpft, dass die Reduktion der Betreuungszeiten zumindest teilweise zurückgenommen worden ist. Darüber hinaus haben der Vorsitzende des neuen Kitagemeindeelternrats, Constantin Greve, und ich ein Positionspapier erarbeitet.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Celleschen Zeitung vom 26. Juli 2022.

Schule der Vielfalt

Wir setzen uns für eine moderne Schule ein! Den ganzen Artikel lesen Sie in der Celleschen Zeitung vom 15. Juli 2022.

Vielfalt.jpeg
Foto Eschede.jpeg

Unterwegs in Eschede

Die Landtagskandidatin Johanne Gerlach (Bündnis 90/ Die Grünen) besuchte am Samstag Eschede. Zusammen mit der Kreistagsabgeordneten Marlies Petersen hatte Gerlach sich an den Haustüren den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt und Flyer verteilt. Später war die Landtagskandidatin der Grünen im Bürgerpark, um Interessierten Rede und Antwort zu stehen.

Den ganzen Artikel lesen Sie hier:

https://celler-presse.de/2022/07/17/gruene-landtagskandidatin-johanne-gerlach-besuchte-eschede/

Starkes Zeichen

Auf Antrag der Grünen wurde am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie, die Regenbogenflagge an den Rathäusern in Hermannsburg und Unterlüß gehisst. Der Tag wurde von der Europäischen Union ins Leben gerufen, da die WHO am 17. Mai 1990 Homosexualität von der Liste psychischer Erkrankungen strich. Die Grünen verstehen diesen Akt nicht nur als Zeichen für Toleranz und Freiheit, sondern auch als Symbol für Frieden und Aufbruch. „Die Überwindung von Diskriminierung ist gerade im ländlichen Raum noch nicht abgeschlossen, aber wir sind auf einem guten Weg, Diversität endlich als Chance zu verstehen“, so die Ratsfrau und Landtagskandidatin Johanne Gerlach.

image.jpg
 
  • Instagram
  • LinkedIn